Was tun, wenn im Haus nicht weiter gebaut werden kann? Einfach bei der Garage weiter bauen. Die Garage ist der Lückenfüller, der immer her halten muss, wenn wir b eim Haus gerade auf etwas warten müssen.

Also haben wir das vor kurzem angelieiferte Material gleich ein wenig verringert. Da das Niveau 0 doch ziemlich hoch ist hieß es schon vor dem Beginn mit der eigentlichen Garagenmauer das Fundament fertigstellen und ein Gerüst bauen.

2011 04 23 Garage (2) 2011 04 23 Garage (4)

Für die Abdichtung oder anders gesagt dass nicht über die betonierten Schallungssteine Feuchtigkeit in das Mauerwerk gezogen wird, wurde eine Schicht Dachpappe vor der Mauererrichtung eingezogen, welche erst auf Maß gebracht werden musste.

2011 04 23 Garage (8) 2011 04 23 Garage (9) 
2011 04 23 Garage (11) 2011 04 23 Garage (18)

Alles in allem verging der Tag sehr schnell und es wurden so einige Paletten an Ziegelwerk, sowie natürlich Mörtel und selbstgemischter Beton verarbeitet.

2011 04 23 Garage (19) 2011 04 23 Garage (28) 2011 04 23 Garage (34)

An diesem Karsamstag begann wieder einmal ein Wochenende. Immerhin endete er bereits so gegen 17:00 Uhr und die nächsten zwei Tage waren Ruhetage.

An diesem Tag gelerntes Vokabel: “Bandeln”
Dabei handelt es sich um das Aufbringen zwei schmaler Streifen Mörtel auf welchem der Ziegel gesetzt wird.

 

Da es doch immer wieder Durchbrüche in Wand, Decke etc. gibt und bestimmte wichtige Sachen nicht übersehen werden dürfen habe ich beschlossen mir Markierungshinweise zu hinterlassen:

2011 04 23 Garage (6)