Raupes.net - House Blog

There is no place like 127.0.0.1

Die 1-Mann-Putzpartie ist angerückt

clock Oktober 24, 2011 10:28 by author Bernhard Wurm

Eine Putzpartie besteht aus 3-4 Mann (normalerweise). Unsere  bestand eine Woche lang aus einem Mann und eine Woche später dann ist ein zweiter dazu gekommen… naja.

2011 10 24 Innenputz (1) 2011 10 24 Innenputz (3)

Zugegebener Maßen war die Verspätung der Putzpartie (teilweise) einfach nur pech! Denn die Partie hatte einen Autoumfall und war somit außer Gefecht. Teilweise deswegen, weil dies beispielsweise mit dem Garagenaußenputz nichts zu tun hatte und auch diese Partie einfach nicht kommen wollte.

Viele Telefonate hatten wir mit dem zuständigen Vertreter geführt. Da dieser den Termin vorab bereits 3x (natürlich ohne Rücksprache) verschoben hatte. Wir wurden immer überrascht indem wieder einmal keiner kam. Der Stresspegel stieg kontinuierlich an, da der Estrich dieses Jahr noch rein muss und wir hierzu möglichst warmes (>0°C) Wetter dazu benötigen!

2011 10 24 Innenputz (7) 2011 10 25 Elektroinstallation (3)

Natürlich wussten wir die Unzuverlässigkeit zuvor nicht und wie gesagt war diese nur teilweise verschuldet. Wir entschieden uns ursprünglich für diese Firma, da wir im Bezug auf das Putzen von Isorast so manche Unklarheiten hatten. Natürlich haben wir uns mehrere Firmen angesehen und eingeladen und wir haben immer gefragt, wie die Isorast-Wände verputzt werden. Dabei haben wir alle möglichen Varianten gehört:

  • Grundieren und vollflächig netzen.
  • Nur grundieren.
  • Nur vollflächig netzen.
  • Direkt darauf putzen.
  • Die Firma Moser war die einzige die wirklich bei Isorast die Bestätigung eingeholt hat, wie das gemacht gehört. Der Preis war vergleichbar mit anderen Firmen und daher hatten wir uns für Fa. Moser entschieden.
    Wobei ich auch hier die Aussage von Isorast äußerst zweifelhaft finde: “In Niederösterreich wird direkt drauf geputzt, in Oberösterreich wird vorher grundiert”. Auch wenn wir hier im Mühlviertel sind ist die Vegitation doch nicht so anders… Annoyed

 2011 10 24 Innenputz (8) 2011 10 25 Elektroinstallation (5)

Isorast Wände putzen ist durch die Vorgrundierung (oder auch durch das Netzen) aufwendiger und daher Teurer als bei normalen Wänden. Also wer mit Isorast bauen will sollte das berücksichtigen, denn darauf weißt natürlich keiner hin. Und bei den Messen wird ebenfalls davon gesprochen, dass direkt auf die Wand geputzt wird. Dies widerspricht jedoch dem Produktdatenblatt wodurch sämtliche Garantien entfallen.

2011 10 25 Elektroinstallation (7) 2011 10 25 Elektroinstallation (4) 2011 10 25 Elektroinstallation (6)

Mitten während der Putzarbeiten mussten wir natürlich die Stiege abbauen, da diese im Weg stand. Improvisierte Alternativen sorgten daraufhin für Muskelkater.

Natürlich stellt sich noch die Frage, nach dem Putzergebnis. Ja, es wurde sauber geputzt. Allerdings sind auch gleich ein paar Mankos aufgetreten. Die APU-Leisten bei den Fenstern sind nicht immer korrekt gesetzt worden, was ein Winddichtheitsthema sein kann und zu Rissen führte. Diese wurden gleich korrigiert. Aber dennoch hätte es nicht sein müssen! Und ob nicht noch weitere auftreten wird sich zeigen.

2011 10 22 Putzpartie Mängel (4)

Die Vermessung für die Abrechnung war außerdem auch nicht prickelnd. Ich finde die Art und Weise nicht korrekt. Jede Vormauerung, wie beispielsweise die 10cm im Bild unten wurde vermessen und bei der m²-Berechnung hinzugefügt. Es handelt sich in diesem Fall ja auch um 0,1x1,2+0,1x2x0,9 = 0,3m²!!! Gleichzeitig wurden jedoch nur Öffnungen weg gezählt, welche (auf einer Seite!) mindestens 4m² groß sind. Also jedes Fenster, jede Tür, die Oberlichte und sonstige Durchgänge wurden einfach ignoriert und nicht weggezählt. Bei einer Tür sind das 0,8*2,05*2 = 3,3m². Auch die Lichtung im Bad sind pro Seite rund 3,5m² und somit werden 7m² Putz verrechnet, die nicht eingebracht wurden.  Das sind mehrere hundert Euro die hier eingestreift werden.

Die Relation beim plus-Rechnen sehr pingelig und beim minus-Rechnen die große Ignoranz steht für mich in keinem Verhältnis und weckt weder Kundenzufriedenheit noch vertrauen.

 2011 10 24 Innenputz (2)

Auch eine Konsequenz der Isorast Wände ist, dass der Putz viel langsamer trocknet als bei Ziegel oder Ytong Mauern. Isorast ermöglicht einfach keine Feuchtigkeitsaufnahme wodurch die Trocknung ausschließlich durch das Verdunsten zustandekommen kann, was um ein Vielfaches länger dauert, als wenn ein Untergrund vorhanden ist, welcher Feuchtigkeit aufnehmen kann. Gleichzeitig heißt dies aber auch dass keine Feuchtigkeit ins Mauerwerk gelangen kann, was einen Vorteil darstellt, da auch diese erst wieder herausgebracht werden muss. So sind auch hier wieder entsprechende Vor- und Nachteile des Materials gegeben.

Die Putzpartie hatte in Summe sauber geputzt aber nur sehr verspätet angefangen. Es hat aufgrund von mangelndem Personal lange gedauert und das Abrechnungsmodell finde ich nicht in Ordnung. Die Mängel in den Fensterrahmen… wir werden sehen.

Aber auf zu den Elektro-Installationen und das freudige Steckdosensuchen nicht vergessen Smile



Dosen eingipsen u. Elektroschläuche legen, sowie Warmwasser u. Installateurarbeiten

clock August 16, 2011 10:52 by author Bernhard Wurm

Wir haben uns entschieden in den Räumen eine viereckige Verteilerdose zu setzen, welche die Verteilung im Raum macht. Diese viereckige Dose geht sich theoretisch in den 6,25cm aus. Leider hat der Isorast dies als max. Breite und somit muss der Beton wieder etwas bearbeitet werden. Es gibt einfach kein System ohne Nachteil. Dies ist wieder ein Nachteil von Isorast und ähnlichen Systemen

Aber nichts, was sich nicht einer Flex und etwas Stab beheben lässt.

2011 08 16 Elektrik Schläuche (3) 

An diesem Tag habe ich gelernt, dass man sich als Installateur scheinbar nur mit bockstarrigen Schläuchen auseinandersetzen muss. Denn nicht nur die Lüftungsschläuche, sondern auch die Steigleitungen fürs Wasser sind nicht einfach zu verarbeiten. Es ist auch  nicht so, dass wir noch viel Platz übrigen haben - und das obwohl wir wirklich große Löcher haben lassen.

2011 08 16 Elektrik Schläuche (4) 2011 08 16 Elektrik Schläuche (11)

Die Schläuche haben wir kurzhand mit großen Nägeln im Styropor befestigt und anschließend eingeschäumt. Mein Vater hat es sich natürlich nicht nehmen lassen so manches gleich auszuwerfen.

2011 08 16 Elektrik Schläuche (18) 2011 08 16 Elektrik Schläuche (21)

Auch im Bad hat sich herausgestellt, dass die für den Dachstuhl notwendige Säule noch störend sein wird, denn der Wasserablauf des Waschbeckens kann dadurch nicht in die Wand eingestemmt werden. Wir haben uns dadurch entschlossen, das Waschbecken vorzumauern wodurch gleichzeitig eine größere Abstellfläche entstehen wird. Not macht eben erfinderisch und bringt gleichzeitig tolle Neuerungen. Durch den geringen Fußbodenaufbau, den sich der Planer ausgedacht hat gibt es auch ein Problem mit dem Abfluss, wodurch wir eine Stufe im Bad bauen werden. Auch diese stellen wir uns gestalterisch von Vorteil vor. – hoffentlich wird es auch so…

2011 08 16 Elektrik Schläuche (20) 2011 08 16 Elektrik Schläuche (22)

Der Spühlkasten im WC EG ist jetzt fertig eingemauert.

2011 08 16 Elektrik Schläuche (24)

Da die Garage ohnehin stets mit Baumaterialien belegt ist, wurde die Küche kurzerhand umfunktionioniert Smile

 2011 08 16 Elektrik Schläuche (15)

Wieder ein großer Brocken geschafft an diesem Tag!



Intensive Elektrowoche

clock August 15, 2011 20:22 by author Bernhard Wurm

Eine intensive Woche nimmt seinen Lauf:

Auch die Raffstore benötigen Strom und somit eine Elektroleitung:

2011 08 15 Elektrik Stemmen (2)_thumb[3] 2011 08 15 Elektrik Stemmen (3)_thumb[2]

Die Isorast “Stemmarbeiten” gingen schnell voran. Obgleich wir auch hier etwas erlebt haben, was das Marketing nicht erwähnen wird.

2011 08 15 Elektrik Stemmen (7) 2011 08 15 Elektrik Stemmen (9)

Als Informatiker lege ich natürlich viel Wert auf die Netzwerkverkablung. CAT7 Kabel sind zwingend und würde ich ohnehin jeden Häuslbauer in jedem Raum (abgesehen vom WC) empfehlen. Zwei Stecker gehen schön in eine Dose. Diese jedoch darin zu montieren ist jedoch nicht so einfach! Ein 25mm Elektroschlauch ist ohnehin Pflicht, damit 2 Kabel Platz finden. Diese jedoch erfolgreich in eine 6cm Dose zu installieren und anschließend hineinzuzwängen ist kein Spass! Daher haben wir zwei Dosen ineinander gesteckt und den Boden der ersten durchgeschlagen. Das Problem ist, jedoch der Betonkern. Also heißt es den Schremmhammer ansetzen und bei EDV-Dosen den Beton schrämmen Sad smile

2011 08 16 Elektrik Schläuche (17)

Auch solche Fotos gehören dazu Smile

2011 08 15 Elektrik Stemmen (20) 2011 08 15 Elektrik Stemmen (21)

Und so geht ein Tag voller Stemm- und Flexarbeiten, sowie Oberfräsen und herausschaben vorbei.



Manchmal mauert man von oben nach unten!

clock August 13, 2011 19:53 by author Bernhard Wurm

Die Haustür ist in einer Nische. Die Mauerbank des Dachstuhls ist durch diese Nische von Außen ersichtlich. Dies ist nicht wirklich schön und so heißt es verkleiden. Die Frage ist nur wie….

Die Lösung: Mit restlichem Isorast Material. Diese werden einfach mit Haftkleber an die Wand geklebt und somit die Dämmung der Wand um weitere 50cm erhöht Smile

2011 08 13 Anschütten (1) 2011 08 13 Anschütten (5) 

2011 08 13 Anschütten (2) 2011 08 13 Anschütten (8)

Diese Lösung hat so einige vorangegangene Überlegungen und Alterntivideen und hatte sich schließlich durchgesetzt. Wir haben den Bereich nicht nach ganz unten gezogen aber 4 Scharren doppelte Dickwandungen wurden verarbeitet. Jetzt schaut das ganz gut aus und die Wand geht durch. Die Mauerbank ist verdeckt und somit perfekt gelöst.

2011 08 13 Anschütten (11) 2011 08 13 Anschütten (12)

 

Auch Christian kam an diesem Tag und half uns mit dem Traktor. Ein Erdhaufen wurde vollständig am Grundstück aufgeteilt und die Terasse geschottert. Leider war das Wetter etwas nass.

Hier ein paar Impressionen des Tages:

2011 08 13 Anschütten (9) 2011 08 13 Anschütten (17)2011 08 13 Anschütten (26) 2011 08 13 Anschütten (28)2011 08 13 Anschütten (30) 2011 08 13 Anschütten (34)

Fenster in Fenster

2011 08 13 Anschütten (14) 2011 08 13 Anschütten (15)

Auch die Innenarbeiten dürfen nicht stehen bleiben. Da und dort noch etwas ausmauern und anfangen die Spühlkästen einzumauern.

2011 08 13 Anschütten (36) 2011 08 13 Anschütten (41)2011 08 13 Anschütten (40)



Installateurarbeiten stehen an & Ausmauern

clock August 12, 2011 19:30 by author Bernhard Wurm

Neben Stemmen von Elektroleitungen stehen auch wieder mal Installateurarbeiten an und weitere Teile müssen verarbeitet werden. So werden auch endlich die Schläuche der kontrollierten Wohnraumlüftung in Form gebracht indem diese in die Verteilerschächte montiert werden, welche auf der Kellerdecke befestigt werden.

2011 08 12 Ausmauern (1)

 

Zwei dieser Verteiler werden montiert. Einer für die Zu- und einer für die Abluftschläuche. Welcher Schlauch Zuluft und welcher Abluft ist wurde (großteils) vorab angeschrieben. Nur bei manchen haben wir dies durch den Stress beim Verlegen der Decke übersehen und somit musst wir dies nachträglich herausfinden. Mithilfe von Akkustik war dies jedoch schnell geschehen.

2011 08 12 Ausmauern (4)

Aber auch hier ergeben sich immer wieder kleine unanehmlichkeiten, wie beispielsweise der Lüftungsschlauch im obrigen Bild, welcher nun durch das Abflussrohr irgendwie anders geführt werden muss, sodass Ausmauern noch möglich ist und dieser gleichzeitig in der Wand verschwindet. Gerade so hat es sich ausgegangen, dass wir diesen über den Umweg des Nebenraums zwischen den zwei Abflussrohren verlegen konnten.

 

Zwischendurch gehört auch die Garage wieder fertig ausgemauert und so haben wir uns überwunden mithilfe von ein paar übrigen Isorast Teilen dies durchzuführen. Mit dem gängigen Bearbeitungswerkzeug namens Motorsäge lassen sich die Teile einfach am Besten zuschneiden. – auch wenn das heißt: Styroporflug an den Beinen Smile

2011 08 12 Ausmauern (7) 2011 08 12 Ausmauern (12)

Ein berühmt berüchtigtes etwas wackliges “Wurm-Maurer-Gerüst” ermöglichte schließlich die Überwindung der Höhendistanz

2011 08 12 Ausmauern (9)

Eine richtig nervige Fehlkonstruktion sind Schaumpistolen. Das Wechseln einer Montageschaum-Dose kann richtig nerven! Das Problem ist, dass die Dose bereits angestochen wird, bevor der Gewindegang beißt. Dadurch können unglückliche Situationen passieren! In diesem Fall war nochdazu die Dose nicht leer, aber die Pistole kaputt. Der Wechsel entwickelt sich zwangsweise zur Sauerei…

2011 08 12 Ausmauern (15) 2011 08 12 Ausmauern (16)2011 08 12 Ausmauern (19)

Die Reinigung des Körpers, der voll PU Schaum ist funktioniert verlässlich nicht mit einem PU-Schaum-Reiniger, sondern am Besten trocknen lassen und dann einen Rassierer nehmen… Annoyed



Es wird Elektrisch

clock August 7, 2011 19:03 by author Bernhard Wurm

Die nächste kleine Bauphase beginnt mit der Elektroinstallation. Das was viele überhaupt nicht mögen: Stemmen. Oft wurde ich gefragt, wie bei dem Baumaterial Isorast die Installationen gemacht werden.

Die innere Schicht des Ziegels sind 6,25cm Neopor. Dieses wird laut Lehrbuch mithilfe eines Glühdrahtschneiders herausgeschnitten. Dies ist allerdings nicht wirklich zufriedenstellend, da die Geschwindigkeit wohl eher in m/min angegeben werden muss Smile.

Eine einfache und durchaus dankbare Alternative ist die Verwendung des Fuchsschweifs. Wir haben uns für die wohl schnellste Variante entschieden: eine Oberfräse!

Mit der vorher eingestellten Tiefe können hier sehr schnell und effizient die notwendigen Wandschlitze erzeugt werden. Bei breiteren Schlitzen einfach links und rechts eine Führung Fräsen und mit dem Hammer herausziehen. Aber Achtung: Styroporflug!

2011 08 07 Elektrik stemmen (1) 2011 08 07 Elektrik stemmen (2)

Durch die tiefe Integration der Haus Automation, die wir vor haben bekommen wir zwangsweise viel Elektrik und somit viele Elektroleitungen. Da kann man sich beim Azeichnen auch schon mal eine Alternative überlegen:

2011 08 07 Elektrik stemmen (4)

Im Büro wird zur einfacheren Installation und später leichteren Veränderungen direkt ein Kabelkanal verwendet.
Hier wird dann auch gleich ein Nachteil von Isorast ersichtlich. Wenn man drauf kommt, dass etwas tiefer als 6cm sein soll ist schluss mit lustig. Außerdem entstehen durch das betonieren immer wieder einmal eine “Kretze”, die dann sehr stören kann und mit mühseligen Schremmarbeiten verbunden ist.

2011 08 07 Elektrik stemmen (5)

In diesem Fall war die Entscheidung: Der Kabelkanal wird sich unter einer Tischplatte verbergen und ist nicht vollständig unterputz.



Unfreiwillige Pausen

clock Juni 9, 2011 19:38 by author Bernhard Wurm

Im Moment sind auf der Baustelle unfreiwillige Pausen einzulegen. Warten auf einen Termin mit dem Baumeister um diverse Punkte zu besprechen. Dieser ist im Moment leider nicht erreichbar und so fehlen auch noch  wichtige Infos bzgl. der Dach-Innen-Dämmung. sch****

Aber dennoch finden wir uns immer wieder die eine oder andere Arbeit für zwischendurch.

So haben wir die Kellerisolierung angebracht und somit die Stufe zwischen den Stöcken entfernt. Den Fuchsschwanz haben wir inzwischen schon fast vollkommen durch die Motorsäge bei der Bearbeitung von Isorast oder auch anderem Styropor getauscht. – Auch wenn der Abrieb unweigerlich den Körper bedeckt Winking smile

2011 06 05 Keller isolieren

Die Eisensteher zum Abstützen des Dachstuhls haben wir am 25. gestellt.

2011 05 28 Sturzregen Wasserlacken - Eisensäulen (26) 2011 05 28 Sturzregen Wasserlacken - Eisensäulen (28)

Die Spenglerarbeiten sind ebenfalls abgeschlossen

2011 05 30 Spengler (3)

Und das Dach ist gedeckt.

2011 06 09 Dach Gedeckt (2) 2011 06 09 Dach Gedeckt (5)

Zwischenwand für die Speis steht ebenfalls.

2011 06 04 Speis mauern (6)

Somit haben Küche, Wohnzimmer und Esszimmer nun die vollständige Größe.

Beim Decken des Daches haben wir eine große Temperaturspanne erlebt. Vom Einsatz der Haube bis hin zum freien Oberkörper.

2011 06 03 Dach decken (8) 2011 06 02 Dachstuhl abdichten (3) 2011 06 01 Dachziegel aufgelegt (3)

Zum Sichern der Materialien vor der Witterung haben wir mit dem Stapler den Zement unters Dach gebracht und glatt den Stapler eingegraben:

2011 06 03 Dach decken (10)

Nun ja, auf jeden Fall ist wieder ein wichtiger Schritt abgeschlossen – das Dach und dies wurde viel schneller gelegt als ursprünglich gedacht. Denn wir waren bereits am Freitag damit fertig.

Jetzt gehts an die Dach Innendämmung…

2011 06 03 Dach decken (5)



Dachstuhl ist oben–Job Done

clock Mai 15, 2011 17:53 by author Bernhard Wurm

Es ist geschafft. Das große Ziel haben wir trotz aller Risiken erreicht: Der Dachstuhl ist oben. Und jetzt sieht das Haus auch langsam wie ein Haus aus Smile. Die Galerie, sowie die einzelnen Stockwerke sind nun ersichtlich. Durch den Dachstuhl auch der tatsächliche Dachverlauf und somit nimmt auch die äußere Erscheinung des Hauses form an.

2011 05 14 Aufschlagen (9) 2011 05 14 Aufschlagen (10)

Mauerbank für Mauerbank wurde auf die Mauern des Hauses gelegt. Für die optimale Dämmung wurden erst jetzt die Ausnehmungen für die Sparen gemacht. Schnell hat Christian jedoch das Werkzeug optimiert und den Fuchsschwanz durch die gekonnte Führung der Motorsäge ausgetauscht.

2011 05 14 Aufschlagen (13) 2011 05 14 Aufschlagen (14) 2011 05 14 Aufschlagen (18)

Der Blick von ganz oben herab (ca. 7m über 0,0):

2011 05 14 Aufschlagen (21)

Nachdem die ersten fluchten der Sparen außen fertig gelegt wurden begann auch schon das aufmauern und perfekte abschneiden des Isorast, sodass auch hier eine lückenlose Dämmung vorhanden ist:

2011 05 14 Aufschlagen (25) 2011 05 14 Aufschlagen (31)

Die fleissigen Helfer begannen auch gleich mit dem Zubretteln und so wurde nicht nur aufgeschlagen, sondern auch bereits ein Teil des Daches geschlossen. Natürlich nicht alles, aber es ist mehr als wir zu Beginn des Tages erwartet hatten.

2011 05 14 Aufschlagen (32) 2011 05 14 Aufschlagen (37) 2011 05 14 Aufschlagen (42) 2011 05 14 Aufschlagen (44)

Die Opfer dieses Tages:

  • Ein Helfer hat sich das Sprunggelenk geprellt. – Gute Besserung!
  • Im laufe des Tages habe ich mir meiner Brille entledigt. Lange hat sie nicht unbeschadet auf dem Boden überstanden. Mal schaun was da noch zu retten ist.
  • Die Kamera ist drauf gegangen. Das Objektiv fuhr nicht mehr ein. Die Minolta Dimagine G400 hatte die letzten Jahre gute Dienste geleistet. Nun ist sie am Ende der Lebenszeit angelangt. Womit die Fotos für den Blog künftig erstellt werden? – ich weiß es nicht.

2011 05 14 Aufschlagen (46)

Ich bin erleichtert, dass wir dieses Ziel nun erreicht haben. Vor 4 Wochen und 3 Tagen war es noch eine grüne Wiese. Heute ist der Dachstuhl drauf. Ganz ohne dass wir alles fix vergeben haben, sondern den sehr viel selbst gemacht hatten. Es war auch eine Woche Arbeiten eingeschoben, wo wir lediglich Abends arbeiten konnten und die Split-Bauweise ist aufwändiger als ein klassisches Haus. Aber: Es hat sich gelohnt.

Wie geht es jetzt weiter? Auf jeden Fall: Langsamer. Nun heißt es wieder täglich in die Arbeit gehen!

Nichts desto trotz: Nächstes Wochenende möchten wir zubretteln und den Dachstuhl fertig machen. Das heißt einiges an Vorbereitungen (u.A. Bleche vom Spengler, fertig Aufmauern,…) und suchen von freiwilligen Helfern. Dann kommt bald das Dach drauf und das nächste Ziel ist das Haus zuzumachen –> Also Fenster und Haustür!

Heute, Sonntag, war Angelika noch kurz auf der Baustelle um die Reste der Feier gestern zu beseitigen wurde uns wieder bewusst welche Aufmerksamkeit wir mit unserem Haus auf uns ziehen. Ständig halten interessierte Personen und wollen sich über das Haus, die Architektur und dem Baustoff isorast informieren. Nun ja, wir haben ja doch viel anders gemacht als andere…



Die Zielgerade?

clock Mai 12, 2011 21:29 by author Bernhard Wurm

Ein neuer Tag. Die Frage zu Beginn dieses Tages war: Werden wir fertig werden? Wird das Wetter mitspielen? Wir haben verdammt viel geschafft in den letzten 4 Wochen und doch fehlt noch ein großes Stück an diesem Tag um am Freitag abbinden zu können.

Die Überleger für die Fenster (das stehende Ding im Bild Smile) hatten wir am Vortag bereits erstellt. Doch fehlten noch Teile von Zwischenwänden, sowie ein großer Überleger im Büro. 3 für den Dachstuhl wichtige Statikpunkte tauchten noch auch, welche es noch zu klären gilt…

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (2)

Was jedoch klar war: Mit den Leitern konnte es nicht mehr weiter gehen. Der Halbstock nicht mehr zu erreichen und auch hier mussten noch ein paar Teile gebaut (und später betoniert) werden. Also benötigen wir eine professorische Stiege.

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (3) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (15) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (16)

Immer wieder wurden wir mit dem Verlauf des Dachstuhls, sowie den einzelnen Höhen dessen konfrontiert. Da wir keine Decken mehr im Obergeschoss und ein durchgehendes Dach über fast alle Geschosse haben, welches sich auf verschiedenen Ebenen des Hauses abstützt ist dies keine triviale Sache. Und auch wenn wir glaubten wir sind fertig, so sind mir nach genauerer Betrachung der Wände noch zwei weitere Male sachen aufgefallen, welche wir noch verändern mussten.

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (4) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (7)

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (11) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (12)

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (13) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (20)

Ach ja, wir haben an diesem Donnerstag den 12.05. das “erste Haustier” bekommen. Die Decke war gerade mal 2 Tage untergestellt und schon haben wir Mitbewohner bekommen:

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (23)

Das Wetter an diesem Tag war ein großer Risiko-Faktor. Zu Beginn des Tages war es schön. Zu Mittag regen. Da wir hier einfach Mittagspause machten hat uns dieser Regen nicht erwischt. Später so gegen 14:30 Uhr, als wir so weit ungefähr fertig waren begann es wieder zu schütten wie aus Kübeln. Ob wir noch betonieren können? Falls ein Wetter käme hieße die Antwort nein, da keine Betonpumpe aufstellt, falls es ein Gewitter hat.

Zumindest hatten wir nach ein paar Telefonaten  noch einen Beton zugesagt bekommen (07:00Uhr –> Nein, Martini ist ausgebucht und es gibt keinen Beton heute. 12:00Uhr –> Ich sehe was ich machen kann, 13:30 –>  Ja, heute bekommt Ihr noch Beton). Wie immer lies dieser jedoch auf sich warten und das Wetter schien nicht besser zu werden.

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (30) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (31) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (33) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (38)

Doch als es endlich so weit war, dass wir mit dem Betonieren starten konnten hörte es glatt auf zu Regnen. Es schien sich alles noch zum Besten zu wenden. In Anbetracht der Wettervorhersage und da ich auch von verschiedenen Personen in OÖ geöhrt hatte, dass das Wetter dort mieserabel ist, hatten wir echt ideales Wetter. Winking smile

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (40) 2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (41)

Und so flossen weitere 16m³ langsam in das Gebäude und füllten eine Wand nach der Anderen.

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (49)

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (53)

Langsam aber Sicher wurde es allerdings wieder Dunkel. Und so konnten wir die Betonage inkl. Ausrichten der Wände erst um 21:10 den risikoreichen Arbeitstag als erfolgreich beendet bezeichnen.

2011 05 12 Obergeschoss stecken u Betonieren (57)

Hätten wir diesen Milestone nicht erreicht, so hätte sich der nächste Schritt, welcher am kommenden Tag folgen sollte, aus personellen Gründen, um ca. einen Monat verschoben. Also war ich umso erleichtert, dass alles klappte und ich den sich vorbereitenden Helfern nicht absagen musste.



Das Obergeschoss entsteht

clock Mai 11, 2011 21:19 by author Bernhard Wurm

Mittwoch 11.05.2011. Nachdem am Vortag die Decke zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss gemacht wurde, stand an diesem Tag das Stecken des Obergeschosses am Plan.

Also wird die erste Reihe wieder absolut neu angesetzt um etwaige Ungenauigkeiten vom Erdgeschoss nicht weiter zu schleppen. Gleichzeitig bedeutet Obergeschoss, dass sämtliches dort benötigtes Material dort hin verschafft werden muss.

2011 05 11 Obergeschoss stecken (1)

Außerdem starteten an diesem Tag weitere Teile des Hauses. Da die Garage fertig gestellt wurde konnte an diesem Tag mit dem Kamin begonnen werden. Aus Kostengründen wird dieser selbst gemauert und kein fertiger verwendet. Na gut, zugegebenerweise ist es auch eine kleine Familientradition den Kamin selbst zu mauern anstatt einen fertigen zu verwenden. Diese hatte noch nie versagt und war auch qualitativ stets mindestens genau so gut!

2011 05 11 Obergeschoss stecken (3) 2011 05 11 Obergeschoss stecken (14)

Es hätte an diesem Tag auch etwas mehr weiter gehen können, aber verschiedene Dinge haben aufgehalten. Herausfinden und ausmessen wo die Balken für die Terassenüberdachung in die Wand einstechen, das Bauen der Überlager für die Fenster etc.

2011 05 11 Obergeschoss stecken (6) 2011 05 11 Obergeschoss stecken (16)

Aber wir haben dennoch wieder so manches weiter gebracht. Ob der Fortschritt für die Betonage am nächsten Tag reichen wird?

2011 05 11 Obergeschoss stecken (19) 2011 05 11 Obergeschoss stecken (21)



Was gibts über mich?

Ein Buch das zwar nichts mit Hausbau zu tun hat, ich aber wärmstens empfehlen kann ist dieses Wink:

Buch Cover

Alle anderen Informationen sind auf www.raupes.net nachzulesen.

Raupes-Haus-Seiten

Timeline

Sign in